In Anerkennung und Würdigung besonderer literarischer Leistungen auf dem Gebiet des Gartenbaus und der Gartenkultur stiftet die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft seit 1957 einen DGG-Buchpreis. 

Der Goldene Ginkgo wird an Persönlichkeiten kommunaler Verwaltungen oder Institutionen verliehen, die sich durch ihr Engagement auf dem Gebiet der Entwicklung des öffentlichen Raumes ausgezeichnet haben.

Das Thema Garten liegt zweifelsohne im Trend. In Tageszeitungen, Magazinen, Blogs und TV-Beiträgen werden jeden Tag Beiträge zu gärtnerischen Themen veröffentlicht und führen so die Leser und Verbraucher an die Gartenvielfalt heran.

 

Würdigung besonderer Verdienste und Leistungen für „Wege zur Naturerziehung“, stiftete die DGG im Jahre 1992 aus Anlass ihres 170-jährigen Bestehens und der 10-jährigen Präsidentschaft von Gräfin Sonja Bernadotteeinen Preis für „Wege zur Naturerziehung“.